Gemeinsam mit der Umsetzung beginnen – der Projekt- und Maßnahmenkatalog

Zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie weiteren Akteuren wie z.B. Vereinen, Verbänden, Behörden und Partnern aus der Wirtschaft sind aus dem interkommunalen Entwicklungsleitbild und den Strategiekonzepten zahlreiche Projekte entwickelt worden. Diese zeigen aus heutiger Sicht auf, wie die abstrakten Ziele und Strategien für das Allianzgebiet in eine konkrete Umsetzung von Maßnahmen münden können. Der Projektkatalog stellt eine Momentaufnahme dar. Zukünftige Projekte, die sich aus dem gemeinsam entwickelten Leitbild ableiten, können später als weitere Bausteine in das Konzept integriert werden. Ländliche Entwicklung ist ein Prozess von hoher Dynamik. 

Leuchtturmprojekte

Dies sind Projekte, deren Strahlkraft für die weitere Entwicklung des Allianzgebietes wichtig ist und die kurzfristig in Angriff genommen werden sollen. Diese Maßnahmen sind aus der Vielzahl der Projekte herausgestellt worden. Sie dienen der Festigung der interkommunalen Zusammenarbeit und der Schaffung von Akzeptanz innerhalb der Bevölkerung. Erste Möglichkeiten für gemeinsames Handeln werden u.a. in folgenden Bereichen gesehen:

  • Modellprojekt Innenentwicklung,
  • Revitalisierung der Altorte und Gestaltung der Ortsränder im Rahmen der Dorferneuerung und Städtebauförderung,
  • gemeinsame Freizeitkarte Schwarzachtalplus,
  • Masterplan zur Entwicklung der Kultur- und Erholungslandschaft zwischen dem Ludwig-Donau-Main-Kanal und der Schwarzach,
  • gemeindeübergreifendes landwirtschaftliches Kernwegenetz sowie
  • kommunales Förderprogramm zur Energieeinsparung.

Für weitere Informationen über das ILEK nehmen Sie bitte Kontakt mit der Zukunftsregion Schwarzachtalplus auf. Dort ist das komplette ILEK in gedruckter oder digitaler Form verfügbar.