DER ANLASS

Auf Initiative des Amtes für Ländliche Entwicklung Mittelfranken ist durch ein Strategieseminar an der Schule der Dorf- und Flurentwicklung in Klosterlangheim im Februar 2012 für die Stadt Altdorf, die Gemeinde Berg, die Gemeinde Burgthann, den Markt Feucht, die Gemeinde Leinburg, den Markt Postbauer-Heng, den Markt Pyrbaum, die Gemeinde Schwarzenbruck und die Gemeinde Winkelhaid der Startschuss für eine interkommunale, landkreis- und regierungsbezirksübergreifende Zusammenarbeit gefallen. Daraufhin wurde die Allianz Mittelfranken-Oberpfalz gegründet.

Um die beabsichtigte gemeinsame Entwicklung und die dazu erforderlichen Aktivitäten inhaltlich und räumlich aufeinander abzustimmen wurde die Erstellung des Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzeptes (ILEK), durch das Büro SCHIRMER  I  ARCHITEKTEN & STADTPLANER aus Würzburg zusammen mit dem Büro WGF Landschaft aus Nürnberg im Jahr 2012 beauftragt.

Im Laufe des Planungsprozesses des ILEK wurden ein Logo und der Name „Zukunftsregion Schwarzachtalplus“ gemeinsam entwickelt. Das Logo stellt das Gebiet der 9 Kommunen aus 2 Landkreisen mit ihrer reichhaltigen, „grünen“ Kulturlandschaft dar, welche durch das blaue Band der Schwarzach verbunden wird. Das „Plus“ im Namen steht für die Gemeinden und Märkte, die nicht direkt an der Schwarzach liegen. Mit dem Slogan „Zukunftsregion Schwarzachtalplus“ soll die Zusammenarbeit der Kommunen unterstrichen werden.

Seite 1